Digitale Kommunikation verschlüsseln

Digitale Kommunikation verschlüsseln

Verschlüsselte digitale Kommunikation schützt vor unbefugten Zugriffen, Inhalte können nicht mehr gelesen und ausgewertet werden.

IT-Kriminelle die aus mitgelesenen Informationen Kapital schlagen wollen, nehmen immer mehr zu. Betriebsspionage landet vereinzelt in der Presse – die hohe Dunkelziffer ist nur zu erahnen. Vor allem die Wikileaks-Enthüllungen haben weltweit IT-Fachleute von der Wichtigkeit digitaler Verschlüsselungen überzeugt. 

Eine unverschlüsselte Email ist demnach wie der Versand einer Postkarte: Jeder mit technischem Know-how kann sie weltweit lesen. Für Unternehmen mit sensiblen Kunden- und Geschäftsdaten ist der Schutz ihrer Daten daher eine wachsende Herausforderung.

Dr. Jörg Wever, Geschäftsführer von Sta*Ware bestätigt: „Wir setzen  bei der  internen Kommunikation auf unsere  bewährte Vorgangsmethodik mit integriertem  Post Chat und Blog Systemen,  damit  Daten zielgerichtet nur bei dem gewünschten Empfänger-Kreis ankommen. Innerhalb von  Firmen und Organisationen findet daher kein risikobehafteter Mailverkehr statt“.

Die Sta*Ware BusinessNavigation App für Android und iOS Devices bietet  ortsunabhängig jederzeit einen  mobilen Zugriff auf Informationen und neueste Daten, je nach Berechtigungen des einzelnen Mitarbeiters. Dabei werden die Daten nur innerhalb der APP gezeigt und  auf dem Device verschlüsselt abgerufen und abgelegt.

Über das  Sta*Ware Portal, welches als Cloud-Lösung verfügbar ist, lässt sich der Austausch von Informationen und Dokumenten mit Kunden, Partnern und Lieferanten dadurch sehr einfach steuern und absichern.

Für die Kommunikation mit externen Kontakten bietet der integrierte, eigenständige Sta*Ware Mailclient mit einfach bedienbarer Verschlüsselungsoption  nach S/MIME Standard  die beste Sicherheit, dass Nachrichten auch nur vom Empfänger entschlüsselt zu lesen sind. Ein weiteres Mailsystem ist neben Sta*Ware BusinessNavigator somit nicht erforderlich.